Analoguhren – moderne Technik im Bereich der Uhren

AnaloguhrenDas moderne Zeitalter gebietet es quasi, immer neuere Innovationen und Techniken auf den Markt zu bringen. Uhren begleiten uns schon seit Jahrhunderten und wurden über die Jahre und Jahrzehnte auf verschiedenste Arten getragen und gebraucht. Die Analoguhr kam erst viele Jahre nach Erfindung der ersten Uhr, die man am Körper tragen konnte. Zunächst war es die Taschenuhr, welche man mit einer einfachen Kette an seiner Kleidung befestigte, in seiner Jacken- oder Hosentasche verstaute und bei Bedarf herausholte. Zu Zeiten ohne Handy oder Smartphone war die Taschenuhr ein wichtiger Begleiter, heute muss man sich neue Varianten ausdenken, um die Uhr als solches wieder Interessant zu machen.

Analoguhr Test 2017

Ergebnisse 1 - 48 von 168

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite
Durchschnittliche Bewertung für "Analoguhren": (3.5 von 5 Sternen, 48 Bewertungen)

Analog versus digital

AnaloguhrenDie analoge Uhr, wie wir Sie heute eigentlich überall zu sehen bekommen, ist für uns kein großer innovativer Schritt. Immerhin haben uns diverse Smartphone Hersteller schon weitaus mehr Möglichkeiten und technischen Fortschritt bewiesen. Allerdings wirken die analogen Uhren im Gegensatz zu den digitalen wesentlich klassischer und moderner. Allerdings sollten wir deshalb nicht analog digital miteinander verwechseln und zwischen fortschrittlich oder altmodisch differenzieren. In den 90er Jahren waren noch Uhren mit digitaler Anzeige ein echter Hingucker.

Dies lag natürlich an der neuen Technologie. Allerdings ist das Maß der Dinge in letzter Zeit wieder die analoge Uhr. Vor allem deshalb, weil eine analoge Uhr wesentlich facettenreicher im Bereich des Ziffernblattes gestaltet und designet werden kann. Die Möglichkeiten der digitalen Darstellung sind in dieser Hinsicht eher eintönig. Allerdings bieten diese beispielsweise eine Beleuchtung, sodass die Zeit auch im Dunkeln abgelesen werden kann.

Auch die Größe der Uhr spielt eine Rolle, digitale Anzeigen sind mittlerweile so klein darstellbar, dass die Uhr eher zur Armkette wird, während die Analoguhr jederzeit als solche auch zu erkennen ist. Viele wenden diesbezüglich ein, dass digitale Uhren klobig oder unfein aussehen, allerdings stimmt diese Tatsache überhaupt nicht. Mittlerweile gibt es sogar schöne, feine Armbanduhren für Damen. Beispielsweise bietet ThomasSabo wunderschöne, zierliche Uhren an, welche sogar noch persönlich gestaltet werden können.

Tipp! Desweiteren können Sie Uhren ohne oder mit Sekundenzeigen wählen, auch mit Beleuchtung oder mit Höhenmesser sind die Analoguhren käuflich. Besonders schöne Modelle können Sie sich unter den Casio Analoguhren ansehen. Außerdem gibt es sogar Uhren, welche ohne Ticken funktionieren und beim Schlafen nicht stören. Ebenso praktisch für das Smartphone sind diverse Uhren- Widgets. So haben Sie die digitalen Analoguhren immer auf Ihrem Display.

Beliebte Hersteller von Analoguhren mit Digitalanzeige:

  • Casio Analoguhr
  • Rosefield
  • Nixon
  • Harley Davidson
  • Apple
  • Samsung
  • Fossil
  • Calvin Klein
  • Zeppelin

Das wichtigste an einer Analoguhr mit Digitalanzeige: Das Ziffernblatt

Das Ziffernblatt einer analogen Uhr ohne Zeiger, bzw. einer analogen Anzeige, ist der optische Mittelpunkt dieser. Die Gestaltung des Ziffernblattes ist dabei eher Geschmackssache, viele Hersteller bieten vielfältige und ganz unterschiedliche Variationen für analoge Uhren an, sodass wirklich jeder die passende Analoguhr für sich findet. Bunte und verspielte Uhren, sowie eher klassische und edle Modelle finden Sie im online Shop. Ist die Uhr analog, muss diese also nicht gleich langweilig aussehen. Und wer sich eine Analoguhr kaufen möchte, sich aber nicht für ein Designe entscheiden kann, der setzt einfach auf schwarze Ziffern und Zeiger auf weißem Grund. Dies geht eigentlich immer und passt zu fast jedem Lebens- oder Kleidungsstil. Damen bevorzugen meist eher schlichte und einfache Modelle, da diese schließlich mit dem gesamten Kleiderschrank kombinierbar sein sollte. Gelbe, grüne oder pinke Uhren können da schnell zum Problem werden.

Klassische und nicht zu überladene Ziffernblätter sind also meist die Testsieger unter den Verbrauchern. Grund dafür ist, dass eine dezente, klassische Uhr nie aus der Mode kommen kann und man sich auch nicht am schlichten und modernen Stil satt sehen kann. Sehen Sie sich beispielsweise im Bereich der Casio Analoguhr um. Diese Marke ist eine der beliebtesten Hersteller und wird von vielen bevorzugt gekauft.

Worauf Sie in Sachen Material beim Kauf achten sollten

Die meisten Uhren in den Kaufhäusern sind mittlerweile analoge Variationen. Und davon scheint es unzählige zu geben, meist kann man sich überhaupt nicht entscheiden. Erfahrungen und Testberichte zeigen allerdings die Vor- und Nachteile auf und helfen bei der Kaufentscheidung. Beim Onlinekauf sind vor allem der vergünstigte Versand und die Rückgabebedingungen ein wesentlicher Vorteil.

Kriterium Hinweise
Design Die Gestaltung des Ziffernblattes ist wie eben schon gesagt, ein wichtiger Punkt und spielt bei der Kaufentscheidung eine große Rolle. Allerdings sollten sie sich auch auf das verwendete Material konzentrieren. Wichtig hierfür ist zunächst natürlich der Umstand, in der die analoge Uhr getragen werden soll. Feine, schwere Uhren aus Gold eigenen sich für einen feierlichen Anlass, wie beispielsweise eine Hochzeit. Allerdings wäre die Uhr für das alltägliche Workout nach dem Arbeitstag eher unpässlich und würde stören. Für letzteres würden sich Analoguhren eignen, welche komplett aus Silikon gefertigt sind. Diese sind auch meist in bunten Farben erhältlich und tragen zu einer sportlichen und frischen Ausstrahlung bei.
Armband Außerdem sind die Uhren analog deutlich leichter zu tragen, beim Sport ist eine schwere Uhr nur hinderlich. Für den Alltag eigenen sich eher Lederbänder, da diese meist sehr robust und widerstandsfähig sind. Gleichzeitig wirken sie stilsicher und eher unbekümmert. Armbänder aus Stoff oder geflochtenem Leder sind besonders robust und auch sehr pflegeleicht. Allerdings können diese Analoguhren auf Events oder besonderen Anlässen schnell billig aussehen. Seien Sie sich beim Kauf außerdem bewusst, dass viele Schnallenverschlüsse Nickellegierungen enthalten können. Einige reagieren darauf allergisch.

Vor- und Nachteile einer analogen Uhr

  • klassisches Design
  • schnelles Ablesen der Zeit
  • oftmals geringerer Funktionsumfang als eine digitale Uhr

Wie die analoge Uhr funktioniert

Klassischerweise werden Uhren mithilfe des Uhrwerkes aufgezogen. Zumindest ist dies die klassische, jedoch veraltete Variante. Heute sind die Zeiten kaum noch verfälscht, meist zeigen die Uhren stets die richtige Zeit an. Doch wie funktioniert das überhaupt? Moderne Uhren arbeiten mit technisch ausgereiften Systemen. Die meisten Analoguhren sind Funkuhren und bekommen über Funkübertragung aus Frankfurt die genaue Zeit gesagt. So stellen sich die Uhren selbst auf die korrekte Zeit ein. Davon bekommen Sie eigentlich überhaupt nichts mit, bzw. es fällt Ihnen gar nicht auf. Allerdings können die Uhren hin und wieder von Funklöchern gestört werden. So müssen die Uhren hin und wieder nachjustiert werden.

Eine weitere, sehr genaue, jedoch etwas teurere Variante ist die Atomuhr, welche sich durch ein Magnetfeld selbst einstellt und am zuverlässigsten ist. Auch die Quarzuhr wird durch einen Taktgeber am Laufen erhalten. Diese stellt sich durch Quartschwingen ein. Natürlich ist es letztendlich eine Frage des Geldes, für welche Art von Uhr Sie sich entscheiden. Wenn Sie sich aber eine Analoguhr kaufen wollen, – ein Preisvergleich lohnt sich online natürlich dennoch. Falls Sie sich für eine Casio Analoguhr interessieren, können Sie zwischen verschiedenen Modellen und Ausführen wählen. Via App können Sie sich mittlerweile die unterschiedlichen Variationen von Uhren auf Ihrem Smartphone oder Tablett ansehen.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Smartwatches – so viel mehr als eine Uhr
  2. MusicMan Uhren – Lautsprecher und Uhr in einem
  3. MV Uhren – klassische Designs im robusten Kostüm
  4. Skelettuhren – die Uhren mit dem Durchblick
  5. Laute Wecker – pünktlich Aufstehen, auch bei Problemen mit dem Gehör
  6. Pendeluhren – tickende Kunstwerke im Wohnzimmer
  7. Sonnenuhren – natürliche Zeitmesser und eindrucksvolle Dekoration
  8. Kinetic Uhren – technische Innovation vom feinsten
  9. Motorrad Uhren – Zeitmesser zur einfachen Befestigung am Motorrad
  10. Retro Uhren – wieder absolut zeitgemäßes Design
  11. Kinderwecker – eine echte Bereicherung für das Kinderzimmer
  12. Musik Wecker – Aufstehen mit Erfolg
  13. Uhrenradios – perfekt in und durch den Tag
  14. Mp3 Wecker – für einen guten Start in den Tag
  15. Fahrradcomputer – der perfekte Begleiter auf dem Zweirad