Echtzeituhren – zuverlässig in der Funktion und präzise in der Anzeige

EchtzeituhrenEine Echtzeituhr lässt sich auch als physikalische Uhr bezeichnen. Es wird folglich die physikalische Zeit gemessen. Der Begriff Echtzeit wird häufig in den Bereichen Informatik und Computertechnik gebraucht. Somit wird eine Unterscheidung zwischen den herkömmlichen Uhren getroffen. Echtzeituhren werden in Hardware- und Softwareuhren unterschieden. Gemeinhin werden als Echtzeituhren Hardware-Uhren bezeichnet. Die Anzeige erfolgt eigentlich in jedem modernen PC. Dabei wird die Zeit fortlaufend gemessen, also auch, wenn der Computer ausgeschaltet ist. Echtzeituhren kaufen macht für die verschiedensten Bereiche der Kommunikationstechnik Sinn. Die Echtzeit lässt sich auf dem Display in Messgeräten, Servern oder Sicherungssystemen ablesen.

Echtzeituhr Test 2017

Ergebnisse 1 - 5 von 5

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Echtzeituhren": (4 von 5 Sternen, 5 Bewertungen)

Die Verwendung der Echtzeituhren

EchtzeituhrenIm direkten Vergleich lassen die Echtzeituhren diverse Unterschiede erkennen. Die Erfahrungen zeigen, das die Anzeige der Echtzeituhr zunächst lediglich aus einem Zählerstand besteht. Auch bei den besten Echtzeituhren muss die Uhrzeit in eine für uns verständliche Form umgerechnet werden.

Das Betriebssystem übernimmt die Aufgabe der Umrechnung und bezieht auch Schaltjahre und Zeitzonen mit ein. Im Angebot sind jedoch auch Uhren-Chips, welche die Zeit in gewohnter Form fortschreiben.

Die Testberichte zeigen, dass dies keinen Unterschied macht und beide Varianten zuverlässig arbeiten. Auch der Testsieger wird in komplexen Systemen wie zum Beispiel Betriebssystemen mit erstgenannter Methode arbeiten. Um die Uhrzeit zu synchronisieren, sind mehrere Methoden geläufig. So wird die Uhrzeit von Zeitservern erfragt.

Durch eine Umrechnung werden Zeitverzögerungen, welche durch die Übertragung entstehen ausgeglichen. Hierfür werden je nach Modell mit dem Berkeley-Algorithmus oder dem Cristians Algorithmus verschiedene Methoden genutzt.

Die Arten von Echtzeituhren

Variante Hinweise
Die Hardware-Uhr Die Hardware-Uhr besitzt die Form eines Chips. Dieses Modul besteht aus einem Uhrenquarz, einem Zähler und einem Taktgeber. Bei jedem Takt des Frequenzgebers erhöht sich der Zähler. Damit die Uhr auch weiter funktioniert, wenn der PC heruntergefahren wird, wird der Chip fortlaufend von einem Speicher mit Energie versorgt. Bei handelsüblichen PCs besteht der Energiespeicher meist aus einer Lithiumzelle, welche sich auswechseln lässt.
Die Software-Uhr  Bei der Software-Uhr liefert eine Unterbrechungsanforderung von der Hardware das Taktsignal. Das Betriebssystem steuert den Zähler und rechnet die Werte in Datum und Uhrzeit um. Somit kann auch hier die Echtzeit zuverlässig angezeigt werden. Sehr gute Echtzeituhren beider Varianten können im Shop erworben werden. Die Preise sind unterschiedlich und ein Vergleich kann hier für Transparenz sorgen.

Raspberry Pi mit Echtzeituhr nachrüsten

Wenn auch die meisten modernen PCs über eine Echtzeituhr verfügen, der Raspberry Pi bringt sie nicht von Haus aus mit. Eine Echtzeituhr Raspberry Pi lässt sich jedoch mit wenig Aufwand und recht kostengünstig nachrüsten. Der Raspberry Pi ist ein sehr einfach aufgebauter Einplatinencomputer, welcher seit dem Jahre 2012 auf dem Markt ist. Das Gerät wurde entwickelt, um besonders jungen Menschen den Zugang zu Hardware zu erleichtern. Die Preise liegen bei etwa 30 Dollar und somit ist der Raspberry Pi für jeden erschwinglich. Wird das Gerät jedoch angeschaltet, dann erscheinen nicht wie am PC gewohnt Datum und Uhrzeit, denn es fehlt die Echtzeituhr. Ist der Computer mit dem Netzwerk verbunden, dann können die nötigen Daten via NTP relativ einfach beschafft werden. Der Network Time Daemon, kurz NTP, läuft mit, wenn das Gerät mit dem Netzwerk verbunden ist. Ist dies nicht der Fall, dann muss eine Echtzeituhr Raspberry Pi separat angeschlossen werden, sofern die Uhrzeit auch offline benötigt wird.

Tipp! Auch die Raspberry Pi 2 Echtzeituhr muss nachgerüstet werden. Die Weiterentwicklung des PCs  ist dem Vorgängermodell sehr ähnlich, bringt jedoch mehr Arbeitsspeicher mit und läuft schneller. Bis zu sechsmal schneller als sein Vorgänger soll Raspberry Pi 2 definitiv arbeiten. Eine Möglichkeit, eine Raspberry Pi 2 Echtzeituhr günstig nachzurüsten, versprechen RTC Module. Diese Module besitzen einen eigenen Quarz und eine Knopfzelle für die Stromversorgung, somit läuft die Uhrzeit auch bei ausgeschaltetem Computer weiter.

Vor- und Nachteile einer Echtzeituhr

  • vielfältig einsetzbar
  • genaue Sekunde
  • keine

Die Anwendungsgebiete von Echtzeituhren

Eine Echtzeituhr kaufen, ist eine gute Entscheidung und kann sich für verschiedene Anwendungen rentieren. Erfahrungen sprechen dafür, das die Einsatzmöglichkeiten der Echtzeituhr recht vielfältig sind. Nachfolgend haben wir einige Anwendungsbereiche dieser Zeitmesser aufgelistet:

  • Elektronische Messungen
  • Haushaltgroßgeräte
  • Digitalkameras
  • Drucker
  • Kopierer
  • Fernseher
  • Projektoren
  • Datenprotokollierung

Für die meisten Computerbesitzer wird das Thema Echtzeit keine große Rolle spielen, denn das Modul ist bereits integriert und der Nutzer hat die aktuelle Uhrzeit und das Datum immer verfügbar, auch wenn das Gerät für längere Zeit nicht in Betrieb war. Die Echtzeit wird automatisch konfiguriert und berücksichtigt auch die Umstellung von Sommer- auf Winterzeit und umgekehrt. Im Test die beste Echtzeituhr herauszufinden, ist keine leichte Aufgabe, denn auf den ersten Blick arbeiten alle Echtzeituhren zuverlässig und genau. Wer eine Echtzeituhr im Versand bestellen möchte, der sollte die Testberichte studieren und abschließend einen Preisvergleich durchführen. Eine bewusste Kaufentscheidung ist auch bei Echtzeituhren von Belang, denn auch hier kommt es, ähnlich der Uhr am Handgelenk, auf eine zuverlässige Arbeitsweise an.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Smartwatches – so viel mehr als eine Uhr
  2. MusicMan Uhren – Lautsprecher und Uhr in einem
  3. MV Uhren – klassische Designs im robusten Kostüm
  4. Skelettuhren – die Uhren mit dem Durchblick
  5. Laute Wecker – pünktlich Aufstehen, auch bei Problemen mit dem Gehör
  6. Pendeluhren – tickende Kunstwerke im Wohnzimmer
  7. Sonnenuhren – natürliche Zeitmesser und eindrucksvolle Dekoration
  8. Kinetic Uhren – technische Innovation vom feinsten
  9. Motorrad Uhren – Zeitmesser zur einfachen Befestigung am Motorrad
  10. Retro Uhren – wieder absolut zeitgemäßes Design
  11. Kinderwecker – eine echte Bereicherung für das Kinderzimmer
  12. Musik Wecker – Aufstehen mit Erfolg
  13. Uhrenradios – perfekt in und durch den Tag
  14. Mp3 Wecker – für einen guten Start in den Tag
  15. Fahrradcomputer – der perfekte Begleiter auf dem Zweirad