Segeluhren – nicht nur für ambitionierte Segler eine sehr gute Wahl

SegeluhrenSegeluhren sind nicht nur für wirklich ambitionierte Segler eine sehr gute Wahl. Denn diese Uhren erfreuen such auch bei Sammlern einer großen Beliebtheit. Schließlich nehmen immer mehr Luxusmarken diese Uhren in ihr Sortiment auf, so dass diese Uhren auch als Investmentobjekt für viele Menschen interessant sind. Im Segeluhren Test haben wir uns daher für Sie mit diesen Uhren beschäftigt und verraten Ihnen die wichtigsten Dinge, die Sie wissen müssen, wenn Sie gerne eine Segeluhr kaufen wollen. Bevor Sie im Uhren Shop bestellen, sollten Sie sich also von dieser Kaufberatung inspirieren lassen. Natürlich beraten wir Sie nicht nur kompetent, sondern auch kostenlos und gänzlich unverbindlich. Bilden Sie sich also mit Hilfe dieser Informationen Ihre eigene Meinung!

Segeluhr Test 2017

Ergebnisse 1 - 3 von 3

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Segeluhren": (4 von 5 Sternen, 3 Bewertungen)

Was zeichnet eine sehr gute Segeluhr aus?

SegeluhrenBevor wir Ihnen verraten, welches in unseren Augen die beste Segeluhren Marken sind, möchten wir uns erst einmal mit den Features, die Ihre Segeluhr mitbringen sollte, beschäftigen. Sie können sich zum Beispiel für eine Segeluhr mit GPS und eine Segeluhr mit Kompass entscheiden. Allein deshalb unterscheidet sich eine Segleruhr also deutlich von Uhren, die nicht speziell für Segler gemacht sind. Da Sie Ihre Segeluhr vornehmlich beim Segeln auf dem Wasser tragen werden, ist es ganz besonders wichtig, dass diese möglichst wasserdicht ist. Das zeigen nicht nur die Erfahrungen aus der Praxis, sondern auch unsere Testberichte, da Sie sonst mit dieser Uhr auf dem Wasser nicht viel anfangen könnten. Die besten Segeluhren können zudem mit den folgenden Eigenschaften bestechen:

  • ein optisch ansprechendes Design
  • die Uhrzeit/ das Ziffernblatt lässt sich auch bei widrigen Witterungsbedingungen problemlos ablesen
  • wahlweise mit Stoppuhrfunktion für Regatten
  • wahlweise mit einer Messfunktion, welche den Luftdruck am Meeresspiegel anzeigen kann
  • Segeluhren mit Temperaturanzeige
  • Segeluhren mit Tideanzeige
  • Segeluhren mit einem automatischem Kalender

Im Segeluhren Test hat sich schnell herausgestellt, dass die meisten Segeluhren, die nicht speziell für Segler hergestellt wurden, solche Features nicht einmal im Ansatz zu bieten haben. Dies ist ganz einfach darauf zurückzuführen, dass in den Gehäusen von normalen Chronographen oder anderen Armbanduhren einfach nicht genug Platz vorhanden ist, um die Technik, die für diese Funktionen erforderlich ist, dort unterzubringen. Dabei sind die meisten dieser Funktionen nicht nur beim Segeln auf dem örtlichen See dringend erforderlich. Gerade bei einer Weltumseglung sind die Segler schließlich nicht nur auf eine Segeluhr mit GPS angewiesen, sondern ein automatischer Kalender ist ebenso ein Muss. Wer am Polarkreis unterwegs ist, wo die Sonne unter Umständen überhaupt nicht untergeht, will schließlich weiterhin wissen, welcher Tag aktuell ist.

Während die aufgeführte Liste aus dem Segeluhren Test die Maximalanforderungen auflistet, die von einer Segleruhr erfüllt werden können, leiten sich die Minimalanforderungen davon ab, welche Funktionen an Bord des Segelboots bereits vorhanden sind. Denn wenn es ausreichende Messgeräte an Bord gibt, dann braucht die eigene Segeluhr einige der genannten Funktionen unter Umständen nicht erfüllen. Eine Segeluhr mit Kompass ist und bleibt jedoch sehr praktisch und ist daher unbedingt zu empfehlen. Im Test hat sich außerdem herausgestellt, dass folgende Features auf jeden Fall unerlässlich sind – komme, was wolle!

Vor- und Nachteile einer hochwertigen Segeluhr

  • die sehr gute Ablesbarkeit
  • eine hohe Schlag-, Stoß- und Kratzfestigkeit
  • eine hochwertige Verarbeitung
  • ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis
  • eine möglichst lange Lebensdauer
  • am besten ein solides Armband aus Stahl
  • eine sichere Schließe, damit sich die Segeluhr nicht einfach vom Handgelenk des Trägers lösen kann
  • wasserdicht bis mindestens 20 bar oder mehr
  • keine

Tipp! Besonders der letzte Punkt ist von Bedeutung, da die Segeluhr natürlich auch funktionieren muss, falls die Segler auf wilder See unterwegs sind oder doch einmal kentern sollten. Wer gerne die eine oder andere Regatta fahren und für sich entscheiden möchte, braucht außerdem unbedingt einen Regatta-Timer. Auf jeden Fall darf die Schließe des Armbands jedoch nicht minderwertig verarbeitet worden sein, da die Segeluhr sonst auf hoher See schnell verloren gehen kann, was gerade bei einer sehr teuren Segeluhr wirklich ärgerlich wäre.

Welche Marken sind unsere Segeluhren Testsieger?

Das Angebot an erstklassigen Segeluhren ist am Markt inzwischen groß. Somit stehen Sie mitunter vor einer schweren Entscheidung. Ein Preisvergleich ist das eine. Doch nicht nur die Preise und die Kosten für den Versand sollten Sie einem Vergleich unterziehen. Vielmehr sollten Sie die Funktionen der Segeluhren der verschiedenen Hersteller vergleichen, um so entscheiden zu können, welche Uhr am besten zu Ihren persönlichen Vorstellungen und Bedürfnissen passt und, welche Uhr das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten hat. Dabei können wir Ihnen nur dazu raten, dass Sie sich die Segeluhren der nachfolgenden Marken näher anschauen:

Segeluhren nicht nur beim Segeln tragen

Wie Sie wahrscheinlich bereits festgestellt haben, handelt es sich bei vielen der eben genannten Marken um hochwertige Luxusmarken. Dementsprechend teuer ist eine Segeluhr dieser Hersteller auch. Für Sie bedeutet das, dass Sie gut daran tun, sich für eine Segeluhr zu entscheiden, die Sie auch im Alltag oder zumindest im Büro zum Anzug tragen können. Denn dann ziehen Sie gleich doppelten Nutzen aus Ihrer Uhr, so dass sich die Investition entsprechend bezahlt macht. Dabei sind Segeluhren zum Beispiel aus den folgenden Materialien erhältlich:

  • Edelstahl
  • Weißgold
  • Edelstahl mit Stoffarmband
  • Stahl
  • Kautschuk

Entscheiden Sie auch, ob Sie eine digitale oder eine analoge Segeluhr bevorzugen. Digitale Segeluhren wirken sehr sportlich, während analoge Segeluhren oftmals wie ein edler Chronograph anmuten und daher die bessere Wahl zum Anzug sind.

Farbauswahl Hinweise
schlicht und elegant Da die meisten Segeluhren ohnehin in den nachfolgenden Farben erhältlich sind, passen sie umso besser zum edlen Businessoutfit:

  • Schwarz
  • Silber
  • Blau
modern Wenn Sie hingegen für modische Akzente am Handgelenk sorgen möchten, dann entscheiden Sie sich für eine Segeluhr, die nicht nur in den eben genannten Farben gestaltet worden ist, sondern über Farbakzente in rot, weiß oder grün verfügt. Wer es hingegen besonders auffällig mag, kann sich auch für eine Segeluhr im knalligen Gelb entscheiden. Dabei handelt es sich meist um Uhren aus irgendeiner Art von Kunststoff, die dementsprechend wesentlich günstiger sind als die Modelle aus Weißgold.

Angesichts der niedrigen Preise macht es dann also auch nichts, wenn Sie Ihre Segeluhr doch nur zum Segeln und nicht im Alltag oder im Büro tragen. Achten Sie auf jeden Fall auch darauf, dass Ihre neue Segeluhr von einer hohen Bedienerfreundlichkeit gekennzeichnet wird, damit Sie die verschiedenen Funktionen, die Ihre Uhr im Angebot hat, am Ende auch kinderleicht ausnutzen können. Auch daran sollten Sie beim Preisvergleich also denken!

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Smartwatches – so viel mehr als eine Uhr
  2. MusicMan Uhren – Lautsprecher und Uhr in einem
  3. MV Uhren – klassische Designs im robusten Kostüm
  4. Skelettuhren – die Uhren mit dem Durchblick
  5. Laute Wecker – pünktlich Aufstehen, auch bei Problemen mit dem Gehör
  6. Pendeluhren – tickende Kunstwerke im Wohnzimmer
  7. Sonnenuhren – natürliche Zeitmesser und eindrucksvolle Dekoration
  8. Kinetic Uhren – technische Innovation vom feinsten
  9. Motorrad Uhren – Zeitmesser zur einfachen Befestigung am Motorrad
  10. Retro Uhren – wieder absolut zeitgemäßes Design
  11. Kinderwecker – eine echte Bereicherung für das Kinderzimmer
  12. Musik Wecker – Aufstehen mit Erfolg
  13. Uhrenradios – perfekt in und durch den Tag
  14. Mp3 Wecker – für einen guten Start in den Tag
  15. Fahrradcomputer – der perfekte Begleiter auf dem Zweirad