Stempeluhren – praktische Zeitmesser, unentbehrliche Helfer

StempeluhrenEine Stempeluhr dient der Arbeitszeiterfassung. Arbeitgeber erhalten damit einen Überblick über den Beginn und das Ende der Dienstzeit eines Arbeitnehmers. Eine klassische Stempeluhr druckt die Arbeitszeit auf eine Kartonkarte. Der Drucker bewegt sich dabei so, dass für jeden Tag eines Monats eine andere Zeile bedruckt wird. Ihre Karte abstempeln müssen die Arbeitnehmer bei Ankunft und Verlassen der Arbeitsstätte. Stempeluhren werden meist im Eingangsbereich des Unternehmens positioniert. Stempeluhren kommen in der Industrie, in der Gastronomie oder im Dienstleistungssektor gleichsam zum Einsatz. Unterschiedliche Modelle werden den Bedürfnissen von Kleinunternehmen oder den Anforderungen von Großbetrieben gerecht. Unser Test spiegelt die unterschiedlichen Erfahrungen mit Stempeluhren wieder. Sehr gute Stempeluhren lassen sich heute einfach und unkompliziert im Versand bestellen.

Stempeluhr Test 2017

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Stempeluhren": (4 von 5 Sternen, 1 Bewertungen)

Zeiterfassung neu erfunden – die Geschichte der Stempeluhr

StempeluhrenDie Notwendigkeit der Arbeitszeiterfassung und damit die Erfindung der Stempeluhr wird man vielleicht am ehesten mit der beginnenden Industrialisierung in Verbindung bringen. Doch die Wurzeln sind anderswo zu suchen. Im ausgehenden 18. Jahrhundert suchte man in den Amtsstuben nach einer Möglichkeit, die Arbeitszeit der oftmals nur eingeschränkt pflichtbewussten Beamten besser unter Kontrolle zu halten. Die erste Stempeluhr der Geschichte folgte einem simplen Prinzip. Jedem Beamten wurde eine Kennmarke ausgehändigt. Diese hatte er durch einen Schlitz in eine Spezialuhr zu werfen. Im Inneren des festen Gehäuses lief ein in Zeitabschnitte unterteilter Fächer mit und zeigte somit die Unpünktlichkeit des Mitarbeiters an.

Der eigentliche Grundstein moderner Zeiterfassungssysteme wurde durch die von Johannes Bürk entwickelten Nachtwächterkontrolluhren im Jahre 1879 gelegt. Zwanzig Jahre später entwickelte der Schwarzwälder den „Billeteur“. Erstmals ließ sich die Uhrzeit nun auf einer Karte abstempeln. Die eigentliche Idee hierfür stammt allerdings aus den USA. Dort wurde 1894 mit dem Workman`s Time Recorder die wohl bahnbrechende Entwicklung im Bereich der Kontrolluhren gemacht. Für Arbeitnehmer und Arbeitgeber war es gleichsam revolutionär, das sich auf einer Karte mehrere Zeitstempelungen vornehmen ließen.

Tipp! Die Erfindung der eigentlichen Stempeluhr fällt dann doch wie vermutet in die Zeit der Industrialisierung und damit in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die Methoden der Arbeitszeiterfassung haben sich im Laufe der Zeit vom Abstempeln auf der Stempelkarte hin zur elektronischen Zeiterfassung mittels Chipkarte oder Tastendruck entwickelt. Wer sich für historische Stempeluhren begeistern kann, der wird im Technoseum in Mannheim eine ansprechende Auswahl entsprechender Exponate finden.

Die Vorteile der Zeiterfassung

Die Stempeluhr ist für den Arbeitgeber unentbehrlich. Durch die Erfassung der Arbeitszeit werden alle relevanten Daten zur Verfügung gestellt, die für die Lohnabrechnung benötigt werden. Moderne Stempeluhren erleichtern die Arbeit zusätzlich, da zum Beispiel auch Überstundenkonten geführt werden können und die gesamte Arbeitszeit nicht mehr umständlich nachberechnet werden muss. Wird die Arbeitszeit mittels einer Software erfasst, dann kann der Arbeitgeber die Arbeitszeit einfach kontrollieren und auf etwaige Fehlzeiten zeitnah reagieren. Eine Stempeluhr kaufen ist für Gewerbe und Gastronomie gleichsam ratsam. Die Erfahrungen haben gezeigt, das die Arbeitszeiterfassung digital über eine Stempeluhr-App den Markt in jüngster Zeit durchaus noch attraktiver gemacht hat.

Vielfalt garantiert – welche Stempeluhr ist die Richtige?

Soll eine Stempeluhr zur Arbeitszeiterfassung genutzt werden, dann stellt sich die Frage, für welches Modell man sich entscheiden sollte. Die Testsieger unter den Stempeluhren können weit mehr, als schlichtweg die Arbeitszeit abzustempeln. Der Arbeitgeber sollte also überdenken, welchen Anforderungen seine Stempeluhr oder sein Zeiterfassungssystem gerecht werden sollen. Im Angebot sind Stempeluhren mit Rechenfunktion oder mit Fingerabdruck. Die Stempeluhr für Kleinbetriebe wird in ihren Funktionen eher beschränkt bleiben. Die Anschaffung der passenden Stempeluhr ist nicht zuletzt auch eine Frage des Budgets und ein Preisvergleich kann hier hilfreiche Ansätze liefern. Wer weniger als 20 Arbeitnehmer beschäftigt, muss nicht zwingend auf die besten Stempeluhren ausweichen. Ein preiswertes Einstiegsmodell kann hier durchaus seinen Zweck erfüllen. Günstige Stempeluhren kosten weniger als 200 Euro. Elektronische Zeiterfassungssysteme können durchaus mit knapp 500 Euro zu Buche schlagen.

Nachfolgend haben wir die Merkmale von preiswerten und komplexeren Zeiterfassungssystemen gegenüber gestellt:

Vor- und Nachteile von einfachen Stempeluhren

  • die Handhabung ist in der Regel sehr simpel
  • ohne Rechenfunktion
  • Überstunden oder Zuschläge müssen manuell berechnet werden
  • Fehlzeiten werden nicht verwaltet
  • Feiertage können nicht berücksichtigt werden
  • monatlich werden neue Stempelkarten gebraucht

Vor- und Nachteile von modernen Zeiterfassungssysteme

  • Arbeitsstunden, Überstunden und Zuschläge werden automatisch berechnet
  • Fehlzeiten können verwaltet werden
  • Raucherpausen lassen sich erfassen
  • unterschiedliche Mitarbeiter-Zeitmodelle werden berücksichtigt
  • vielfältige Möglichkeit der Auswertung und statistischen Erfassung
  • keine

Die Arten von Stempeluhren im Überblick

Von der einfachen Stempeluhr bis hin zur Stempeluhr mit Chip, digital und mit Rechenfunktion reicht die Vielfalt der Angebotspalette. Die Anschaffung sollte anhand der Notwendigkeit abgewogen werden. Hinsichtlich der Preise lohnt immer ein Vergleich.

Variante Hinweise
günstige Modelle ohne Rechenfunktion
  • preiswert
  • sinnvoll für Kleinbetriebe
  • Möglichkeiten der Erfassung begrenzt
  • Volumen der Erfassung begrenzt
Stempeluhr mit Rechenfunktion 
  • erleichtert die Entgeltabrechnung
  • bis zu 50 Mitarbeiter lassen sich verwalten
  • eine Pause kann abgestempelt werden
  • elektronische Zeiterfassung bei digitalen Modellen möglich
moderne Stempeluhren für Kleinbetriebe
  • Daten können per USB-Stick oder Netzwerkkabel übertragen werden
  • automatische Erkennung des Arbeitnehmers durch Chip
  • Pausen, Raucherpausen und Unterbrechungen können erfasst werden
  • übersichtlich gestaltete Verwaltung
  • automatische Berechnung von Überstunden
Biometrische Zeiterfassung durch Fingerabdruck
  • Arbeitszeiterfassung besonders effizient
  • komfortabel in der Bedienung für den Arbeitnehmer
  • Erleichterung des Verwaltungsaufwandes für den Arbeitgeber
  • einfache Arbeitszeiterfassung
Stempeluhren App
  • Software aufs Handy laden
  • Speicherung der Daten lokal in der App
  • Datenübermittlung per Mail

Die Arbeitszeiterfassung mit Hilfe einer Stempeluhr ist mit den Jahren für den Arbeitgeber zu einem unentbehrlichen Hilfsmittel geworden. Eine Stempeluhr kaufen sollte von einigen Überlegungen begleitet werden. Im Test werden beste Stempeluhren vorgestellt. Die Testberichte führen die Stärken und Schwächen der verschiedenen Modelle auf. Das Angebot sollte anhand der persönlichen Ansprüche und Gegebenheiten selektiert werden. Die Erfahrungsberichte können dabei helfen, einen Stempeluhr zu finden, welche den eigenen Ansprüchen und Bedürfnissen entspricht. Eine Erleichterung im Arbeitsalltag ist mit einer Stempeluhr in jedem Falle garantiert.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Smartwatches – so viel mehr als eine Uhr
  2. MusicMan Uhren – Lautsprecher und Uhr in einem
  3. MV Uhren – klassische Designs im robusten Kostüm
  4. Skelettuhren – die Uhren mit dem Durchblick
  5. Laute Wecker – pünktlich Aufstehen, auch bei Problemen mit dem Gehör
  6. Pendeluhren – tickende Kunstwerke im Wohnzimmer
  7. Sonnenuhren – natürliche Zeitmesser und eindrucksvolle Dekoration
  8. Kinetic Uhren – technische Innovation vom feinsten
  9. Motorrad Uhren – Zeitmesser zur einfachen Befestigung am Motorrad
  10. Retro Uhren – wieder absolut zeitgemäßes Design
  11. Kinderwecker – eine echte Bereicherung für das Kinderzimmer
  12. Musik Wecker – Aufstehen mit Erfolg
  13. Uhrenradios – perfekt in und durch den Tag
  14. Mp3 Wecker – für einen guten Start in den Tag
  15. Fahrradcomputer – der perfekte Begleiter auf dem Zweirad