Greiner ST130 Wilduhr Test

Greiner ST130

Greiner ST130

Unsere Einschätzung

Greiner ST130  Test

<a href="https://www.uhr.net/greiner/st130/"><img src="https://www.uhr.net/wp-content/uploads/awards/2715.png" alt="Greiner ST130 " /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • 7 Memoryspeicher
  • automatische Zeiteinstellung auf Knopfdruck
  • Wasserdicht (mit O Ring) und Schwimmfähig

Vorteile

  • integrierte Funkuhr

Nachteile

  • während der Einstellung reagiert die Uhr empfindlich auf Bewegungen

Typ

  • Wilduhr

Technische Daten

MarkeGreiner
ModellST130
Aktueller Preisca. 60 Euro

Die Wilduhr ST130 von Greiner soll gute Nutzungseigenschaften zum kleinen Preis mit sich bringen. Wir haben mal genauer hingeschaut, denn solche Ankündigungen sind in der Regel nur schwer in die Tat umzusetzen. Deshalb haben wir geschaut, was die Kunden auf Amazon sagen.

Greiner ST130 bei Amazon

  • Greiner ST130 jetzt bei Amazon.de bestellen
59,90 €

Ausstattung

Die Wilduhr besitzt eine automatische Zeiteinstellung auf Knopfdruck und eine funkgesteuerte 24-Stunden-Anzeige mit Datum und Wochentag. Die Winter- und Sommerzeit wird jeweils automatisch eingestellt. Die Uhr ist ansonsten wasserdicht und schwimmfähig, zudem verfügt sie über 7 Memoryspeicher. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Die Wilduhr eigne sich bestens für den Schwarzwildjäger, der eine Überwachung durchführen wolle. Er könne damit die Wildbewegungen an der Kirrung zu jeder Jahreszeit kontrollieren. Ausgestattet ist der Schwarzwildtimer mit einer Langzeit-Lithium-Knopfbatterie. Diese werde eingesetzt, indem das Gehäuse geöffnet und die Digitaluhr herausgenommen wird. Am Boden der Uhr befinde sich das Batteriefach, das aufgeschraubt werden müsse. Die Uhr stelle sich dann nach circa 3-15 Minuten per Funk automatisch ein. Eine manuelle Zeiteinstellung sei aber ebenfalls möglich, sollte in bergigem Gelände, im Ausland oder anderswo einmal kein Funkkontakt bestehen.

Der Timer besitzt einen Bewegungssensor, der während der Zeiteinstellung nicht bewegt oder gedreht werden dürfe, da sonst schon Daten aufgezeichnet werden könnten. Achtung: Vor dem Aufstellen des Timers müssen alle eventuell gespeicherten Daten gelöscht werden. Dazu werde der Schutzdeckel geöffnet und der Memoryknopf mehrere Sekunden lang gedrückt gehalten. Danach müsse noch auf den Restartknopft gedrückt werden, um die Zeitanzeige zu aktivieren.

Top: Wenn die Uhr einmal durch das Anstoßen eines Tieres umfällt, friere die Zeitanzeige ein, damit erkannt werden kann, wann der Timer umgeworfen wurde. Dies werde dann in einem der 7 Memoryspeicher hinterlegt. Werden mehr Daten abgespeichert, als auf den Memoryspeicher passen, werden immer die älteste Aufzeichnung durch die neuere ersetzt. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 60 Euro im Online-Shop von Amazon. Bei der Einstellung müsse man etwas darauf achten, den Timer nicht allzu stark zu bewegen, ansonsten bediene sich die Uhr sehr gut und tut was sie soll. Sie ist daher ihr Geld wert. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Der Schwarzwildtimer ist ein gutes Hilfsmittel, um das Auftreten von Tieren bei eigener Abwesenheit zu dokumentieren. Der 7-fache Memoryspeicher ist eigentlich ausreichend, solange eben nicht mehr Tiere auf der Bildfläche erscheinen, denn dann werden die ältesten Daten durch die neuesten ersetzt – das kann ärgerlich sein. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 1 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Greiner ST130 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?