Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Sollte eine Luxusuhr versichert werden?

Breitling UhrenViele Menschen sparen ihr halbes oder ganzes Leben lang auf eine hochwertige Armbanduhr hin, die am Markt als wahre Kostbarkeit bekannt ist und als wertvolles Stück gehandelt wird. Ob von Cartier, Tag Heuer, Patek Philippe, Breitling oder Rolex – Luxusuhren sind für ihre edle Aufmachung, aber auch den teilweise sehr hohen Preis bekannt, den man sich nicht jeden Tag leisten kann. Konnte man sich endlich sein Lieblingsstück leisten, passiert es oft, dass dieses auf die ein oder andere Weise abhanden kommt: Am Flughafen geht sie zusammen mit dem Gepäckstück verloren, außer Haus wird sie plötzlich entwendet oder im Haus bei Diebstahl gestohlen. Es gibt viele leider nahezu alltägliche Gründe, die den Verlust der so lange begehrten Uhr verursachen können – doch kann man dagegen etwas tun?

Kann und sollte man eine Luxusuhr versichern?

Sollte eine Luxusuhr versichert werden?Wer für seine Lieblingsuhr sehr viel Geld angespart hat und ausgeben möchte, will diese Investition auch so gut es geht schützen. Dies ist auch nicht verwunderlich, sondern mehr als verständlich: Schließlich sorgen Gebrauchsspuren eigener Verschuldung oder durch fremdes Eingreifen, aber auch jegliche Beschädigungen dafür, dass die Uhr an Wert verlieren kann und sich der eingesetzte Betrag damit schnell minimiert. Verliert man die Luxusuhr aus irgendeinem Grund oder wird sie gar entwendet, ist zudem das gesamte Investment verloren. Dies ärgert nicht nur Menschen, die sich die Uhr als Besonderheit zum Tragen angeschafft haben, sondern vor allem Sammler, die die Luxusuhr als Kapitalanlage oder Investment nutzen wollten – denn das angelegte Kapital wäre damit weg.

Es ist entgegen der allgemeinen Vorstellung nicht schwierig, seine Luxusuhr und damit auch sein eingesetztes Investment sinnvoll zu schützen und gegen oben genannte Fälle abzusichern. Dies lässt sich nämlich mit Hilfe einer Versicherung für das wertvolle Stück erreichen, die man beispielsweise auch für sehr hochwertigen Feinschmuck oder andere Luxusgüter abschließen kann. Zwar tritt eine solche Versicherung bei beispielsweise Gebrauchsspuren durch eigenes Verschulden und eigens erzeugten Beschädigungen nicht immer in Kraft, dafür greift sie aber bei Diebstahl oder Verlust sehr häufig in dem Maße, dass man den Wert der Uhr je nach Vertragsabschluss wiedererhält – so könnte man sich nach dem Verlust oder Diebstahl beispielsweise dasselbe Uhrenmodell wieder einkaufen.

Vor- und Nachteile einer Uhrenversicherung

  • kann oftmals über den Hersteller abgeschlossen werden
  • finanzielle Absicherung im Falle eines Verlusts
  • manchmal deckt auch die Hausratsversicherung für Ihre Luxusuhr
  • bei Eigenverschulden haftet die Versicherung nicht immer

Wie sieht es mit Luxusuhren in der Hausratsversicherung aus?

Hat man bereits eine Hausratsversicherung abgeschlossen, muss man die Luxusuhr nicht unbedingt noch zusätzlich versichern – denn die Hausratsversicherung greift für alle Armbanduhren aus Stahl oder auch mit geringem Edelmetallanteil. Hier muss man jedoch beachten, dass man beim Abschluss der Versicherung auch den Wert der Uhr mit einberechnet haben sollte, um die Summe im Falle eines Diebstahls wiederzuerhalten – oder dass der Vertrag bei Hinzufügen neuer Uhren eben entsprechend abgeändert wird.

Hinweis: Sonst kann es passieren, dass man für seinen Hausrat im Schadensfall weniger bekommt, als dieser mitsamt der Luxusuhr wert war.

Eine Hausratsversicherung gilt aber nicht für Wertgegenstände, zu denen beispielsweise die Brieftasche, Echtschmuck und Luxusuhren aus hohem Edelmetall zählen. Das bedeutet, dass man die Luxusuhr in jedem Fall zusätzlich mit einer gesonderten Versicherung absichern sollte, wenn diese aus dem höheren Anteil Gold oder Platin besteht, mit Edelsteinen und Diamanten verziert wurde oder im Falle eines sehr wertvollen Sammlerstücks mit ihrem Preis den Wert der Hausratsversicherung übersteigt.

Natürlich gilt es, schon vor dem Luxusuhren-Kauf umfassende Recherche zu betreiben – denn es ist aus eigenem Interesse in jedem Fall sinnvoll, seine Luxusuhr zu versichern oder mit Hilfe der Hausratsversicherung abzudecken.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen