Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

infactory Vibrationswecker Test

No Name infactory Vibrationswecker

No Name infactory Vibrationswecker
No Name infactory VibrationsweckerNo Name infactory Vibrationswecker

Unsere Einschätzung

No Name infactory Vibrationswecker Test

<a href="https://www.uhr.net/no-name/infactory-vibrationswecker/"><img src="https://www.uhr.net/wp-content/uploads/awards/7244.png" alt="No Name infactory Vibrationswecker" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • Vibrationswecker

Vorteile

  • Kompakter Reisewecker
  • Starke Vibrationsfunktion

Nachteile

  • Alarm Ton trotz aktivierter Vibrationsfunktion

Technische Daten

Marke / HerstellerNo Name
Modellinfactory Vibrationswecker
Aktueller Preisca. 15 Euro

Der infactory Vibrationswecker und LCD-Wecker weckt einen nicht nur mit dem typisch lauten Alarm. Auch eine Vibrationsfunktion ist vorhanden. Weiteres dazu in diese Bericht.

No Name infactory Vibrationswecker bei Amazon

  • No Name infactory Vibrationsw... bei Amazon im Angebot
Amazon

Wie ist die Ausstattung?

Der LCD Wecker ist nicht größer als ein Stück Seife und daher laut Hersteller vor allem gut für den Urlaub geeignet. Er lässt sich leicht im Gepäck verstauen und die Vibrationsfunktion kommt einem im kleinen Hotelzimmer entgegen. So wird man nicht durch einen lauten Alarm geweckt, sondern über Vibrationen, wofür man den Wecker am besten unter dem Kissen verstaut. Der Betrieb des Weckers erfolgt dafür über zwei AA Batterien, die nicht enthalten sind. Ausgestattet wurde das Modell mit einem kleinen LCD Bildschirm, der Aufschluss über Uhrzeit, Weckzeit, Temperatur und Datum gibt. Zudem kann man eine Tatensperre aktivieren oder wahlweise eine Snooze Funktion nutzen, was Morgenmuffel freuen dürfte, die länger brauchen, um in Fahrt zu kommen. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie sind die Nutzungseigenschaften?

Der Wecker wird von der Kundschaft auf Amazon als grundsätzlich praktisch und funktional eingeschätzt. Er bietet gute Features wie Snooze oder auch den Batteriebetrieb und Einstellungen sind schnell und einfach vorgenommen. Die Vibration ist recht stark und so gelingt es auch, dass die Tiefschläfer unter den Käufern im Store geweckt werden. Was diese aber stört ist, dass der Wecker trotz eingestellter Vibrationsfunktion, nach einiger Zeit doch anfängt, zu piepsen. Das ist so nicht sinnvoll, wenn man grundsätzlich auf einen Alarm verzichten will. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Aktuell bekommt man dieses Modell für 15 Euro im Online-Shop von Amazon. Der Vibrationswecker zählt zu den günstigen Modellen und bietet dafür solide Funktionen, er zeigt aber auch Schwächen. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Mit dem infactory Vibrationswecker und LCD-Wecker erhält man einen guten kompakten Reisewecker, der wahlweise Alarm und Vibration als Weckfunktion bietet. Aber offensichtlich nicht ausschließlich. Wer die Vibration aktiviert, muss daher damit leben, dass der Wecker nach einiger Zeit doch noch beginnt, einen Alarm zum Wecken zu nutzen. Das könnte nicht jedem gefallen. Dafür punktet das Modell aber durch eine einfache Einstellung und durch ebenso gute Features. Zudem ist die Vibration stark genug, um auch Tiefschläfer aus den Träumen zu reißen. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 3.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 0 (noch keine) Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Preisvergleich: No Name infactory Vibrationswecker

Bei Amazon kaufen
14,95 €
Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 18.09.2019 um 23:12 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell No Name infactory Vibrationswecker gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?