Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hosenträger – von der Unterwäsche zum stylishen Accessoire

Hosenträger Viele kennen Sie aus der Kindheit, schon der Opa trug sie. Seit über 300 Jahren haben Hosenträger einen festen Platz in unserer Garderobe. Hosenträger gehörten früher zum Outfit der Arbeiterklasse oder wurden von vornehmen Herren zum Smoking getragen. Ende des 20. Jahrhunderts fast völlig in Vergessenheit geraten, feierten sie Anfang des 21. Jahrhunderts ihr großes Comeback. Heutzutage sind sie ein gern getragenes und praktisches Accessoire, mit dem Man(n)sich sehen lassen kann. Außerdem sind nur Hosenträger in der Lage, die Hose in der richtigen Position zu halten. Schneider wissen, dass eine Hose nur dann perfekt sitzen kann, wenn sie hängt – und zwar an Hosenträgern. Anfangs wurden die Hosenträger überwiegend aus Stoff gefertigt. Später wurde für Hosenträger Leder, Seide oder Baumwolle verwendet.

Hosenträger Test 2019

Mit Hosenträgern kann man fast nichts falsch machen

Hosenträger Eines vorweg: Für alle, die sich fragen, ob sie Hosenträger mit oder ohne Gürtel tragen sollten: Kombinieren Sie niemals Gürtel und Hosenträger! Das wäre „doppelt gemoppelt“ und erzeugt ein unästhetisches Gesamtbild.

Heute gibt es Hosenträger Herren in zahlreichen Farben, Formen, Größen, gefertigt aus unterschiedlichen Materialien und in allen Preislagen. Neben Baumwolle, Satin wird auch gerne für Hosenträger Leder verwendet. Von früher kennen Sie vielleicht noch den Kinderanzug mit Hosenträger, die elastisch und strapazierfähig waren. Sie können Hosenträger günstig kaufen, beispielsweise im Hosenträger Sale. Für hochwertige Modelle müssen Sie etwas mehr investieren. Getragen werden alle sowohl sichtbar als auch unsichtbar.

Hosenträger sollten laut Etikette versteckt getragen werden, sei es mit Jacke oder Pullover. Eine recht altmodische Ansicht, die kaum noch jemand beherzigt. Ihren Ursprung hat diese Regel im heißen Londoner Sommer 1893. Büroangestellte kamen zu dieser Zeit arg ins Schwitzen, daraufhin zogen sie ihre Jacken aus und die Hosenträger wurden sichtbar. Schnell wurden Hosenträger in Verbindung mit einfachen Arbeitern gebracht und wurden praktisch zum Stigma für Menschen der Arbeiterklasse. Noble Herren legten deshalb Wert darauf, dass ihre Hosenträger niemand zu sehen bekam.

Heutzutage sind Hosenträger chic und dürfen gern sichtbar getragen werden. Ob Hosenträger modern oder im Vintage Stil – sie sind perfekt geeignet, den eigenen Stil zu unterstreichen.

Hosenträger können Sie praktisch immer tragen

Eine tolle Kombination sind Fliege und Hosenträger zum Anzug. Beide lassen sich in die unterschiedlichsten Outfits integrieren. So passt zu offiziellen Anlässen beispielsweise ein Anzug mit Hosenträgern, Hemd und eine klassische Fliege. In der Freizeit bilden Hosenträger und Fliege, im Sommer mit kurzer Hose und Freizeithemd, ein ungewöhnliches Casual Outfit. Ganz leger treten Sie mit Jeans, T-Shirt oder Polo Shirt und Hosenträgern auf. Mit Hosenträger und Fliege wird der Bräutigam bei einer Hochzeit zum tollen Hingucker.

Befestigen lassen sich Hosenträger modern mit Knöpfen, Schlaufen oder Clips. Für Insider kommen nur die klassischen, englischen braces in Frage, die Knopf-Variante.

Tipp! Die Träger können direkt am Bund der Hose festgeknöpft werden und sollen die Hose besonders zuverlässig am richtigen Platz halten.

Eines haben alle Hosenträger gemeinsam, sie betonen die Vertikale, womit die Figur optisch gestreckt wird. Außerdem liegt der Hosenbund nicht so eng an wie beim Gürtel, so kann die Luft besser zirkulieren und man fühlt sich nicht so eingequetscht beim Hinsetzen oder beim und nach dem Essen.

Auch Frauen können Hosenträger tragen, was sie auch tun, doch überwiegend gehören Sie in angesagten Trends zur Herrenausstattung. Die meisten Frauen haben eine ausgeprägte Taille, so dass die Gefahr, dass die Hose über den Po rutscht, eher gering ist.

Mit Hosenträgern können Sie es bunt treiben

Auch was die Farbe betrifft, gibt es unzählige Varianten und Möglichkeiten. Sollten Sie bisher noch keinen Anzug mit Hosenträgern getragen haben, dann ist es empfehlenswert, erst einmal eher unauffällige Farbkompositionen zu probieren. Dezent ist zum Beispiel ein blauer Anzug mit Hosenträger in der gleichen Farbe zu einem weißen Hemd oder ein weißes Hemd und Hosenträger in Schwarz. Ist Ihr Hosenträger Anzug braun, harmonieren Weiß und Schwarz dazu sehr gut. Fühlen Sie sich mit Hosenträgern wohl, können die Hosenträger bunt werden. Egal, ob Sie auffallende Farben oder dezente Farbtöne bevorzugen, von weißen Hosenträgern über blaue, grüne, gelb, orangene oder Hosenträger rot bis hin zu schwarzen Hosenträgern ist alles erhältlich. Ergänzen können Sie Ihren Look mit einer farblich dazu passenden Fliege.

Hosenträger rot haben eine besondere Geschichte. Benjamin Franklin, der auch für diverse andere Erfindungen bekannt ist, gründete in Philadelphia die erste freiwillige Feuerwehr. Die Feuerwehrmänner mussten auf seine Anordnung hin rote Hosenträger zur Uniform tragen – daran hat sich bis heute nichts geändert.

X oder Y?

Während in Norddeutschland und den Niederlanden eher Hosenträger in Y-Form mit 3 Clips getragen werden, dominieren im Süden Hosenträger in H- oder X-Form.

Die X-Form hat sich vor allem für die Arbeit, für Menschen die viel in Bewegung sind oder bei abfallenden Schultern bewährt. Diese Form garantiert durch das Überkreuzen der Bänder im Rücken einen besonders guten Halt. An 4 Stellen befestigte Hosenträger halten die Hose selbstverständlich gleichmäßiger als an 3 Stellen angebrachte Modelle, die hinten nur in der Mitte befestigt werden. Wo sich die Bänder kreuzen kann jeder individuell einstellen.

Hergestellt werden heute allerdings überwiegend Hosenträger in der Y-Form.

Die Länge lässt sich leicht ermitteln

Hosenträger haben meist eine Standardlänge von 120 cm, diese reicht bis zu einer Körpergröße von ca. 1,85 m bei normaler Figur.

Länge Statur Hosenträger Länge
>1.85 Meter Mittel 110-120 cm
1.85 – 2.05 Meter Mittel 117-130 cm
95+ kg 117-130 cm
115+ kg 130+ cm

Hosenträger und Krawatte – geht das?

Nichts spricht gegen die Kombination von Hosenträger zum Anzug und Krawatte – solange Sie auf die Musterungen achten. Sind die Hosenträger bunt sollte die Krawatte nur einfarbig sein. Sehr elegant wirkt beispielsweise ein dunkler Anzug, dunkle Hosenträger und Schuhe mit weißem Hemd und dazu eine einfarbige Krawatte – vorzugsweise in einem tiefen Rot.

Vor- und Nachteile von Hosenträgern

  • Hosenträger sind dank den elastischen Bändern, auch nach einer üppigen Mahlzeit angenehm zu tragen
  • flexibler als ein Gürtel und deutlich bequemer
  • stilvolles Accessoire
  • die vertikalen Linien strecken die Figur
  • vor allem bei etwas mehr Bauch angenehmer als ein Gürtel
  • passen ein Leben lang
  • Clips können ausleiern und nicht richtig halten

Tipp: Hosenträger und Fliege zueinander passend, aber dennoch unterschiedlich kaufen. Ganz klassisch: gemusterte, auffällige Fliege und farblich passende, einfarbige Hosenträger.

Sie möchten Hosenträger günstig kaufen?

Wie immer haben Sie die Möglichkeit sich vor Ort in einem Kaufhaus oder einem Bekleidungsgeschäft nach Hosenträger Herren umzusehen. Eine große Auswahl in guter Qualität finden Sie im Internet, im Hosenträger Shop. Hier finden Sie sowohl Neuheiten angesagter Designer als auch im Preis reduzierte Angebote, zum Beispiel im Hosenträger Sale. Im Hosenträger Outlet, wird Ware angeboten, die vergünstigt wurde, weil eine neue Kollektion auf den Markt kam. Wenn Sie Ihren Hosenträger günstig online kaufen möchten, ist ein Preisvergleich im Internet ganz einfach, außerdem profitieren Sie von einem bequemen Versand zu Ihnen nach Hause.

Egal ob klassisch, modern oder leger für die Freizeit – Hosenträger passen zu jedem Anlass. Im Anzug mit Hosenträgern machen Sie immer eine gute Figur. Probieren Sie es aus.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (72 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen