Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

C Baby Akkus – umweltfreundliche Alternative für Wanduhr, Spielzeug und co.

C Baby AkkusEin Akku ist immer eine umweltfreundliche Alternative zu einer herkömmlichen Batterie. Akkus sind in der Anschaffung zwar etwas teurer, doch schon nach den ersten Ladungen, lassen sich einige Euros sparen. Dies gilt auch für Typ  C Batterien wiederaufladbar, bzw.  Babyzellen Akku, die hauptsächlich in Wanduhren, größeren Weckern, elektronischem Spielzeug oder Taschenlampen verwendet werden. Erfahren Sie nun mehr darüber, wie Akkus funktionieren, welche Eigenschaften Akkus vom Typ C mit sich bringen und wo Sie C Baby Akkus kaufen können, ohne dabei allzu tief in die Tasche greifen zu müssen.

C Baby Akku Test 2019

Wie funktioniert ein Akkumulator?

C Baby AkkusEin Akkumulator, kurz Akku, enthält im Inneren ein Elektrolyt, welches je nach Akkutyp eine unterschiedliche chemische Zusammensetzung besitzt. Bekannt sind vor allem:

» Mehr Informationen
  • Bleiakkus
  • Nickel-Cadmium-Akkus (NiCd)
  • Nickel-Metallhydrid-Akkus (NiMH)
  • Lithium-Ionen-Akkus (LiIon)

Jeder Akku enthält neben der Flüssigkeit einen Minuspol, bzw. eine Kathode und eine Anode, bzw. einen Pluspol. Während bei einer herkömmlichen Alkaline Batterie die Energie nur in eine Richtung fließen kann, kann die Energie eines Akkus auch in die entgegengesetzte Richtung fließen. Beim Entladen fließen die Ionen von der Anode zur Kathode, beim Aufladen von der Kathode zur Anode. Sobald an jeweils einer Elektrode keine Ionen mehr vorhanden sind, ist der Akku entladen, bzw. aufgeladen.

Hinweis: Typ C Batterien wiederaufladbar sind in der Regel Nickel-Metallhydrid-Akkus (NiMH). Bleiakkus werden in erster Linie in Autos oder Notstromaggregaten verbaut und Lithium-Ionen-Akkus in kleinere elektronische Geräte wie Handys, Laptops oder Tablets. Nickel-Cadmium-Akkus gehören eher in die Vergangenheit und sind in Deutschland aufgrund ihrer Giftigkeit sogar verboten.

Genormte Eigenschaften von einem Akku C

Wie bei anderen Batterien und Akkus auch, sind auch C Baby Akkus genormt. Die Standardmaße betragen:

» Mehr Informationen
  • Durchmesser: 26,2 mm
  • Höhe: 50 mm
  • Volumen: 25 cm³

Die gängigste alternative Bezeichnung für einen Babyzellen Akku ist in einem Baby C Akku Test HR14. Handelt es sich um herkömmliche C Baby Batterien nicht wiederaufladbar, sind die gängigsten alternativen Bezeichnungen LR14 oder LR15. Achten Sie beim Kauf deshalb auf die genaue Bezeichnung, damit nicht aus Versehen eine Batterie statt einem Akku C im Einkaufswagen landet.

In Bezug auf Spannung, Kapazität und Leistung ergibt sich für Babyzellen aufladbar das folgende Bild, wobei sich die Angaben in der nachstehenden Tabelle auf die gängigsten Nickel-Metallhydrid-Akkus (NiMH) beziehen:

Maßeinheit Angabe
Leistung 5,4 Wattstunden (Wh)
Spannung 1,2 Volt (V)

(Damit ist die Spannung etwas geringer als bei einer herkömmlichen nicht aufladbaren Alkaline Batterie)

Kapazität ~ 4500 Milli Ampere (mAh)

(Die Kapazität kann sich allerdings je nach Hersteller unterscheiden und lediglich 2500 oder 3000 mAh betragen. Auch möglich sind höhere Kapazitäten mit 5000 oder 5500 mAh. Im Allgemeinen entscheidet Ihr Gerät, wieviel mAh Sie benötigen. Je höher der Energieverbrauches des Gerätes, desto höher sollte die Kapazität des Akkus oder der Batterie sein)

Wo kommen C Baby Akkus zum Einsatz?

Babyzellen aufladbar kommen immer dort zum Einsatz, wo Baby-C-Zellen zum Einsatz kommen. Größere elektronische Geräte wurden früher mit D Mono Batterien, den größten verfügbaren Rundzellen, betrieben. Heute haben die Hersteller für die meisten Geräte wie Radios oder Ghettoblaster zu den kleineren Babyzellen aufladbar (HR14) oder nicht aufladbar (LR14 / LR15) gewechselt, damit die Geräte etwas kompakter gestaltet und leichter transportiert werden können. Insgesamt kommen C Baby Akkus in einem Akku Baby C Test in erster Linie in folgenden Geräten zum Einsatz:

» Mehr Informationen
  • größere Wanduhren und Wecker
  • Taschenlampen
  • Elektronisches Spielzeug
  • (Transistor-) Radios
  • Ghettoblaster
  • Kleinere Scheinwerfer
  • Modellflugzeuge
  • Ferngesteuerte Fahrzeuge

Vor- und Nachteile von C Baby Akkus im Überblick

  • langanhaltende Energieversorgung
  • umwelt- und ressourcenschonend
  • auf lange Sicht günstiger als herkömmliche Batterien
  • breite Auswahl
  • recht groß und schwer
  • passen nicht in jedes Ladegerät (Anschaffung von einem C Ladegerät unter Umständen notwendig)

Hinweis: Wer bereits D Akkus mit Ladegerät gekauft hat, für den ist die Anschaffung eines separaten Ladegerätes zumeist nicht notwendig, da in diese Ladegeräte in der Regel auch C Akkus aufgeladen werden können.

Namhafte Akkuhersteller im C Baby Akkus Vergleich

Akkus vom Typ C werden  von allen bekannten Batterieherstellern vertrieben. In dem einen oder anderen Baby C Akku Test schneiden Modelle der folgenden Hersteller gelegentlich als C Baby Akkus Testsieger ab:

» Mehr Informationen
  • Varta
  • Duracell
  • Sony
  • Panasonic
  • Odec
  • ANSMANN
  • BONAI
  • AmazonBasics
  • BAKTH
  • EBL
  • GP

Natürlich tragen Sony Batterien, Panasonic Batterien oder Modelle von Duracell und ANSMANN einen bekannteren Namen, sind in einem direkten Preisvergleich jedoch zumeist etwas teurer. Je nach Kapazität kann ein einzelner Akku mehr als 6 Euro kosten. Marken wie GP, BAKTH oder Bonai sind deutlich günstiger. Hier ist ein einzelner Akku in einer Großpackung von 4,6 oder 12 Stück bereits für Preise unter 2 Euro erhältlich. Gute C Baby Akkus müssen also nicht teuer sein.

Hinweis: Für Mignon- oder Microzellen sind Großpackungen mit 50 oder 100 Stück durchaus üblich. In einem Akku Baby C Test kommt diese Packungsgröße jedoch quasi nie vor, da die großen Rundzellen längst nicht so häufig benötigt werden wie ihre kleineren Pendants.

Die Testberichte und Erfahrungen bisheriger Nutzer sind recht einheitlich. Es gibt, wie bei Batterien so oft, Liebhaber bestimmter Marken und Nutzer, die sich vor allem am Preis und dem aktuellen Angebot der Hersteller orientieren. Eine klare Empfehlung mit einem C Baby Akkus Testsieger gibt es in einem Baby C Akku Test von Seiten der Nutzer aus diesem Grund nicht.

C Baby Akkus günstig kaufen: Batterie Shop suchen und bestellen

Wer C Baby Akkus kaufen möchte, der muss nicht unbedingt in eine Filiale von Saturn, Media Markt oder Conrad. Hier ist die Auswahl zumeist recht begrenzt und beschränkt sich manchmal sogar ausschließlich auf die ersten Plätze der Stiftung Warentest. Beste C Baby Akkus gibt es beim online Kaufen allerdings auch deutlich günstiger. Suchen Sie sich den Batterie Shop Ihres Vertrauens und achten Sie auf einen kostenlosen oder sehr günstigen Versand, damit Sie den einen oder anderen Euro sparen können. Wer noch kein Ladegerät besitzt, der kann sich in vielen Shops seine C oder D Akkus mit Ladegerät kaufen und auch hier ggf. sparen. Kaufen Sie also online und machen Sie Ihren eigenen Akku Baby C Test !

» Mehr Informationen

Hinweis: Genau wie leere Batterien, gehören auch beschädigte oder nicht mehr funktionstüchtige Akkus zum Recycling. Für das adäquate Entsorgen stehen Ihnen in allen Filialen, die Uhrenbatterien anbieten (Rewe, Aldi, Lidl, dm, Rossmann, Müller), Boxen zur Verfügung. Alternativ können Sie die Akkus auch direkt an den Hersteller zurücksenden. In jedem Fall entstehen Ihnen dabei keine Kosten.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (74 Bewertungen, Durchschnitt: 4,51 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen