Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Uhrenbatterien – die Lebensquelle einer Armbanduhr

UhrenbatterienBatterien sind wichtig für Uhren – sie stellen das schlagende Herz dar. Funktioniert die Batterie nicht mehr, dann ist die Uhr am Handgelenk nur noch ein funktionsloses Schmuckstück. Wenn es um die Betriebsdauer der Uhr geht, dann sind qualitativ hochwertige Uhrenbatterien besonders wichtig. Meist handelt es sich bei den Uhrenbatterien um flache oder leicht erhöhte Knopfzellen.

Uhrenbatterie Test 2019

Große Auswahl an Uhrenbatterien

UhrenbatterienWer eine neue Batterie für seine Uhr braucht, der wird schnell feststellen, dass die Auswahl im Sortiment von Uhrenbatterien sehr groß ist. Es gibt verschiedene Baugrößen und Materialien auf dem Markt. Dabei kann man festhalten, dass Silberoxid-Knopfzellen hochwertiger sind als Alkaline-Knopfzellen. Sie sind durch ihre geringe Selbstentladung lange lagerfähig. Wie kann man also die richtige Batterie für die eigene Uhr finden? Normalerweise stehen die Bezeichnungen der Uhrbatterien direkt auf der Batterie. Dort kann man die genauen Angaben ablesen. In Europa findet man größtenteils dreistellige Typenbezeichnungen und enthalten häufig die Kürzel des Herstellers. Im Internet kann man nicht nur einen Preisvergleich, sondern auch einen Uhrenbatterien Vergleich anstellen, um ein passendes Modell zu finden. Verbraucher können aber auch direkt bei dem Hersteller nachfragen und sich informieren.

» Mehr Informationen

Bezeichnungen im Überblick

Uhrbatterien haben als Bezeichnung meist eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen. Die ersten zwei Buchstaben von Uhr Knopfzellen legen die chemische Zusammensetzung offen. Dann kommt die Angabe der Größe in Zahlen. Beispielsweise hat die Knopfzelle CR2032 einen Durchmesser von 20 Millimetern und eine Höhe von 3,2 Millimetern.

» Mehr Informationen

Welche Batterie passt in eine Armbanduhr?

CR2032 LR1154 SR1142
Lithium-Mangandioxid-Batterie als Rundzelle Alkaline-Mangan-Batterie
als Rundzelle
Silberoxid-Zink-Batterie
als Rundzelle
20 mm Durchmesser 11,6 mm Durchmesser 11,6 mm Durchmesser
3,2 mm Dicke 5,4 mm Dicke 4,2 mm Dicke
Verwendung bei Motherboards, Autoschlüsseln Verwendung in Taschenrechnern, Weckern oder Taschenlampen Verwendung in Armbanduhren

Die Unterschiede von Knopfzellen

Wie der Name schon sagt, gleichen Knopfzellen, die zum größten Teil als Uhrenbatterien eingesetzt werden, einem Knopf an einem Kleidungsstück. Knopfzellen sind kompakte Energiespeicher, die in ihrem Durchmesser größer sind als in ihrer Höhe. Sie werden überwiegend in kleineren elektronischen Geräten mit geringem Stromverbrauch eingesetzt. Knopfzellen gibt es in vielen unterschiedlichen Größen. Die Zellspannung liegt zwischen 1,35 und 3,6 Volt. Der größte Unterschied liegt in der Haltbarkeit und dem Spannungsverlauf. Die am meist verbreitetste Art der Uhrenbatterien sind Silberoxid-Zink-Batterien. Sie werden vornehmlich von Herstellern in Armbanduhren verwendet. Als preisgünstigere Variante werden auch Alkali-Mangan-Knopfzellen eingesetzt, um die Uhr zu aktivieren und am Laufen zu halten. Jedoch haben sie den Nachteil, dass sie teilweise auslaufen. Aus diesem Grund sind sie meist nicht für Armbanduhren geeignet.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteil der verschiedenen Knopfzellen

Knopfzellen können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Hier fassen wir die Pros und Cons zusammen. Die Vorteile einer Silberoxid-Zink-Batterie sind:

  • Eignung als Uhrbatterie in Armbanduhren
  • hochwertige Qualität
  • gleichbleibende Spannung über einen langen Zeitraum
  • geringe Selbstentladung
  • relativ große Lademenge
  • Austausch meist erst nach zwei bis drei Jahren
  • Der Nachteil von Silberoxid-Zink-Batterien ist darin zu sehen, dass sie einen höheren Preis im Vergleich zu Alkali-Mangan-Batterien haben.

Alkali-Mangan-Knopfzellen haben den Vorteil, dass sie auch bei Armbanduhren eingesetzt werden können. Sie stellen eine Alternative zu den etwas teureren Silberoxidbatterien dar, denn sie sind billig. Jedoch haben sie einen großen Nachteil. Sie sind nicht hundertprozentig sicher und laufen auch durch die Bewegungen der Uhr am Handgelenk aus.

Uhrenbatterien günstig kaufen

Einige Uhrenliebhaber, egal ob sie eine Swatch, Polar oder Quarzuhr einer anderen Marke haben, suchen im Internet nach dem passenden Batterie-Typ und legen sich das entsprechende Spezial-Werkzeug zu, um die Batterie zu wechseln. Für wenig Geld kann man Knopfzellen im Uhrenbatterien Shop kaufen. Es kann sich lohnen, wenn man einen Preisvergleich anstellt. Gerade wer an einem Batterien Set oder mehreren Ersatzteilen interessiert, der sollte einen Uhrenbatterien Vergleich vornehmen. Jedoch kann es beim eigenhändigen Batteriewechsel zu einem Schaden an der Uhr, dem Uhrwerk oder auch dem Glas kommen. Auch wenn man viele Anleitungen online sowie Erfahrungsberichte und Empfehlungen findet, so empfiehlt es sich doch, sich von einem Fachmann helfen. Dieser hat genügend Erfahrung eine Batterie korrekt zu wechseln und dabei die Uhr nicht zu beschädigen. Im Internet kann man auch sehr gute Bewertungen nicht nur zu den besten Uhrenbatterien finden, sondern auch zu Uhren- oder Schmuckgeschäften, wo kann man einen Uhrenbatterien Wechsel meist zu fairen Preisen vornehmen lassen kann.

» Mehr Informationen

Uhrenbatterien in einer Liste

Wer sich für Uhrenbatterien interessiert, der findet im Internet auch Erfahrungsberichte von Kunden und offizielle Testsieger. Ein Testbericht kann über die Qualität, die Lebensdauer sowie den Preis sehr aufschlussreich sein.

» Mehr Informationen

Dies sind die gängigsten Größen und Modelle:

  • sr626sw 377
  • sr920sw 371
  • v365 / 365
  • v394 / 365
  • ag1
  • ag2

Hier ein Uhrenbatterien Vergleich von drei Herstellern:

Varta Renata Camelion
Batterietyp Knopfzellen Knopfzellen Button Cells
Material Silberoxid Silberoxid Alkaline
Farbe silber silber mehrfarbig
Größe V394 394
(sr936sw)
ag9 / LR45 / LR936 / 394 (Set)
Spannung 1,55 Volt 1,55 Volt 1,5 Volt

Knopfzellen gefährlich? Haben Sie Uhrenbatterien als Ersatz zu Hause lagern? Dann sollten Sie unbedingt auf eine sichere Aufbewahrung und Lagerung der Batterien achten. Insbesondere wenn Kinder im Haushalt sind, müssen Knopfzellen an einem geeigneten Ort gelagert werden. Aufgrund ihrer kleinen Größe können die Knöpfe schnell und leicht verschluckt werden. Es kann zu einer Erstickungsgefahr kommen. Zudem können sich die Uhrenbatterien in der Speiseröhre entladen. Die Folge können starke Schleimhautverbrennungen sein. Wenn die Batterie in den Magen gelangt, dann kann die Magensäure das Gehäuse angreifen. Die Knopfzelle läuft dann aus und die Magenschleimhaut wird verletzt. Deshalb niemals die Batterien einfach herumliegen lassen.

Uhrenbatterien und ihre Lebensdauer

Uhrenbatterien haben wie die meisten Modelle von Knopfzellen eine sehr lange Lebensdauer. Die Laufzeit ist sehr viel höher als von herkömmlichen Batterien. Doch beim Austausch einer leeren Knopfzelle gegen eine neue sollte beachtet werden, dass die Finger und Hände sauber sind. Werden die Uhrenbatterien nämlich mit fettigen Fingern gewechselt, dann entsteht meist ein sogenannter Übergangswiderstand. Das bedeutet, dass der Knopfwiderstand nicht komplett ausgenutzt wird. Die Konsequenz ist eine Verkürzung der Nutzungsdauer der Batterie.

» Mehr Informationen

Wann ist die Lebensdauer der Batterie ausgeschöpft?

Die meisten werden antworten, dass man es bemerkt, wenn der Zeiger der Uhr stehen bleibt. Das ist ein offensichtliches Indiz dafür, dass die Uhrbatterie ausgedient hat. Aber der Zeitpunkt eines Batteriewechsels macht sich meist bereits vorher bemerkbar. Die Uhr hinkt immer ein bisschen der tatsächlichen Zeit hinterher. Dies liegt daran, dass sich die Knopfzellen gegen Ende ihrer Nutzungsdauer nur noch langsam entladen. Bei Akkus ist dies anders. Dort kommt es eher zu einem abrupten Ende der Lebenszeit.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen