CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Trainingsuhren – praktische Helfer beim Sport

TrainingsuhrenEin regelmäßiges Training ist gut für den Körper, macht Spaß und braucht auch die richtige Begleitung. Mit der Begleitung ist dabei nicht ausschließlich die Person an Ihrer Seite gemeint, die Sie unterstützt und animiert. Hilfreich für das Training sind spezielle Trainingsuhren, von denen Sie profitieren können. Die Uhren bringen bestimmte Features mit, die Ihnen helfen, Ihre Trainingserfolge im Blick zu behalten und Ihren Körper besser kennenzulernen. Dank einer großen Auswahl fällt es nicht schwer, die passende Uhr zu finden.

Trainingsuhr Test 2017

Ergebnisse 1 - 9 von 9

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Trainingsuhren": (4 von 5 Sternen, 9 Bewertungen)

Die Suche nach der passenden Ausführung

TrainingsuhrenWenn Sie sich auf die Suche nach der Uhr für Ihr Training machen, dann werden Sie schnell feststellen, dass es wirklich viele Modelle gibt. Die Polar Trainingsuhr ist ein Klassiker, aber inzwischen sind auch Varianten von TomTom oder von a-rival sehr beliebt. Grundsätzlich sollten Sie auf die Funktionen schauen. Die Uhr soll in erster Linie anzeigen, ob Sie überlastet sind und wie konstant die Leistung ist, die Sie erbringen. Die Uhr überwacht den Puls, misst Ihre Geschwindigkeit, zeichnet die erledigte Strecke auf und meist lässt sie sich auch mit einer App verbinden, sodass die Trainingserfolge alle gespeichert werden können. Es gibt sogar Trainingsuhren, mit denen sich auch unterschiedliche Wettkampfsituationen nachstellen lassen. Auf diese Weise ist es möglich, den Körper nach und nach auf eine gesunde Weise zu trainieren und die Erfolge zu steigern.

Es gibt Uhren mit oder ohne Brustgurt. Wenn Sie bei Ihrem Training wirklich sichere Werte erhalten möchten, dann sind die Uhren mit Brustgurt die bessere Wahl. Allerdings zeigt sich meist schnell, dass die Gurte beim Training doch recht störend sind. Inzwischen sind die aktuellen Modelle, wie die Varianten von TomTom, a-rival oder die Polar Trainingsuhr, schon sehr sensibel. Sie können mit diesen Modellen ruhig auf den Brustgurt verzichten. Wichtig ist, dass Sie bei der Auswahl Ihrer Trainingsuhren auf die Ausstattung und auch auf die Robustheit achten. Gerade bei Sportarten, wie dem Laufen oder auch dem Radfahren, sind Erschütterungen keine Seltenheit. Die Uhr sollte sehr robust sein. Möchten Sie regelmäßig schwimmen gehen, dann achten Sie darauf, dass die Uhr wasserdicht ist.

Tipp: Suchen Sie eine Uhr mit Sekundenkreuz, dann achten Sie bei der Auswahl der Modelle auf die Hinweise, dass eines vorhanden ist. Das ist nicht bei allen Varianten der Fall.

Das Training beobachten – das kann die Uhr

Interessant ist natürlich, was eine Trainingsuhr alles mitbringt. Die Uhren für den Sport sind so konzipiert, dass sie über eine spezielle Software bestimmte Zeiten erfassen und dabei Ihre Geschwindigkeit sowie die Frequenz von Ihrem Puls im Blick behalten. Auf diese Weise kann die Uhr feststellen, wie erfolgreich Ihr Sport ist, wie er sich auf Ihren Körper auswirkt und welche Trainingserfolge Sie erzielen.

Bei der Auswahl der Trainingsuhr ist es jedoch wichtig, dass Sie darauf achten, für welchen Sport die Uhr eingesetzt werden soll. Eine Fitnessuhr hat andere Vorteile als eine Uhr, die für das Schwimmen als Sport ausgelegt ist. Je nachdem, welches Training Sie in Angriff nehmen möchten, sollten Sie daher auf die passende Uhr achten:

Anzahl Hinweise
Zum Laufen  Viele Menschen haben das Laufen für sich entdeckt und stellen fest, dass es ihnen einfach gut tut. Wenn Sie Ihren Erfolg mit einer Sportuhr messen möchten, dann bietet sich eine Trainingsuhr mit GPS an. Diese zeichnet die Strecke auf, die Sie zurücklegen und so können Sie nachverfolgen, wie viele Kilometer Sie gemacht haben. Auch ein Pulsmesser sollte nicht fehlen.
Fahrrad fahren  Eine der Trainingsuhren mit GPS eignet sich ebenfalls sehr gut, wenn Sie gerne Fahrrad fahren. Gerade bei langen Strecken, die zurückgelegt werden, fällt es manchmal schwer, eine Einschätzung zu treffen, wie viele Kilometer dies nun waren. Mit der richtigen Trainingsuhr lässt sich das schnell einschätzen.
Schwimmen Auch das Schwimmen wird mehr und mehr zu einem Sport, bei dem viele gerne eine Trainingsuhr tragen möchten. Bei einem regelmäßigen Training kann die Uhr unter anderem den Kalorienverbrauch anzeigen und wird vermerken, wie sich der Puls während der Trainingszeit verändert.

Erfahrungen mit Trainingsuhren – den Testsieger finden

Bei einem Test lässt sich rausfinden, welche Trainingsuhren sehr gute Ergebnisse erzielen. Unter anderem werden das Material, die Qualität aber auch die Ausstattung und die Handhabung überprüft. Die besten Trainingsuhren schneiden natürlich in allen Bereichen gut ab. Wenn Sie Testberichte als Grundlage für Ihre Entscheidung nehmen, dann haben Sie den Vorteil, dass Sie hier einen Hinweis zu den einzelnen Ergebnissen bekommen. Sie können genau lesen, in welchen Bereichen die Uhr punkten kann. Aber auch Erfahrungen von Nutzern sind eine gute Sache, wenn Sie Trainingsuhren kaufen möchten. Online finden Sie eine Vielzahl an Erfahrungsberichten zu den einzelnen Modellen, die Sie für sich nutzen können. Lesen Sie nach, wie sich die Uhr im dauerhaften Training gemacht hat, ob es Fehler oder Probleme gibt und was für das Modell spricht.

Tipp: Haben Sie sich schon für eine Uhr für Ihr Training entschieden? Dann lesen Sie dazu ruhig die Erfahrungsberichte, bevor Sie die Trainingsuhr kaufen.

Vor- und Nachteile einer Trainingsuhr

  • oftmals wasserfest
  • robuster als herkömmliche Uhren
  • riesige Auswahl
  • auch mit zusätzlichen Funktionen wie Herzfrequenzmesser erhältlich
  • selten filigran gestaltet

Optimal ausgestattet im Training – Trainingsuhren kaufen

Gerade online haben Sie die Möglichkeit, ganz in Ruhe auf die Suche nach der passenden Uhr zu gehen. Im Uhren Shop können Sie einen Preisvergleich nutzen und schauen, welches der Modelle besonders günstig ist. Hier kann sich auch ein Blick auf den Versand lohnen. Oft genug können Sie sogar ohne Versandkosten bestellen. Im Vergleich zu einem Geschäft in Ihrer Nähe haben Sie so die Möglichkeit, noch zu sparen. Online sind die Preise für Trainingsuhren meist deutlich niedriger und das Angebot größer. Sie erhalten einen optimalen Überblick über die verschiedenen Marken, können sich die Eigenschaften der Uhren anzeigen lassen und dann entscheiden, welche der Varianten Ihnen besonders gut gefällt. Wenn die Entscheidung dann gefallen ist, lassen Sie sich das Produkt entspannt nach Hause schicken.

Tipp: Es gibt bei den Trainingsuhren durchaus Modelle, die sich für viele verschiedene Sportarten eignen. Trainingsuhren mit einer hohen Wasserdichte sowie einem robusten Aufbau, der auch Erschütterungen aushalten kann, sind beispielsweise für das Triathlon-Training eine sehr gute Wahl. Und: Auch beim Design haben Sie heute eine große Auswahl und können nach der Uhr schauen, die Ihnen farblich, von der Größe und den Materialien her ganz besonders gut gefällt.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Mühle Glashütte Uhren – deutscher Hersteller von nautischen Instrumenten
  2. KS Uhren – ausgefallenen Automatik Herrenuhren günstig kaufen
  3. Franterd Uhren – modische, preisgünstige Armbanduhren
  4. Kolylong Uhren – preisgünstige und modische Armbanduhren
  5. Geemarc Telecom Uhren – Produkte für Menschen mit Seh- und Hörschwächen
  6. Songdu Uhren – preisgünstige und modische Herrenarmbanduhren
  7. Smartwatches – so viel mehr als eine Uhr
  8. MusicMan Uhren – Lautsprecher und Uhr in einem
  9. MV Uhren – klassische Designs im robusten Kostüm
  10. Skelettuhren – die Uhren mit dem Durchblick
  11. Laute Wecker – pünktlich Aufstehen, auch bei Problemen mit dem Gehör
  12. Pendeluhren – tickende Kunstwerke im Wohnzimmer
  13. Sonnenuhren – natürliche Zeitmesser und eindrucksvolle Dekoration
  14. Kinetic Uhren – technische Innovation vom feinsten
  15. Motorrad Uhren – Zeitmesser zur einfachen Befestigung am Motorrad