Wasserdichte Uhren – Uhren für Wind und Wetter

Wasserdichte UhrenUhren, insbesondere Armbanduhren, sind nicht nur praktische Zeitmesser, sondern auch attraktive Accessoires, die ein Outfit vorteilhaft abrunden und aufwerten können. Um sie immer bei sich tragen zu können, auch bei Wind und Wetter oder bei einem Beruf oder Freizeitvergnügen, bei dem man wiederholt Wasser ausgesetzt ist, empfiehlt es sich, über den Kauf einer Uhr nachzudenken, die wasserdicht ist und somit je nach Modell entweder Spritzwasser überstehen oder sogar als Unterwasseruhr fungieren kann.

Wasserdichte Uhr Test 2017

Ergebnisse 1 - 48 von 124

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite
Durchschnittliche Bewertung für "Wasserdichte Uhren": (3.5 von 5 Sternen, 48 Bewertungen)

Was bedeutet Wasserdichtigkeit?

Wasserdichte UhrenWasserdichtigkeit bedeutet im Allgemeinen die Eigenschaft eines Gegenstandes oder Materials, das das Eindringen von Wasser in ebendiesen oder ebendieses verhindert. Dabei sollte daraufhin gewiesen werden, dass der Begriff ‘wasserdicht’ meist auch dann verwendet wird, wenn ein Artikel nicht vollständig und unter allen Umständen gegen Wasser geschützt ist,  wie etwa bei atmungsaktiver Kleidung oder Uhren, deren Bauweise sie nur vor dem eindringen von Spritzwasser schützt.

Neben Bekleidung und Uhren werden im Handel auch andere elektrische Geräte, sowie Schuhe mit dem Zusatz wasserdicht zum Kauf angeboten. In Deutschland unterliegen Uhren, die als wasserdicht verkauft werden der DIN-Norm 8310, die diese Eigenschaft näher beschreibt und in verschiedene Unterkategorien einteilt. Hält die Uhr direkt nach der Produktion einer 1 Meter Wassersäule für eine halbe Stunde stand und lässt auch nach anschließenden eineinhalb Minuten bei einer 20 Meter Wassersäule keine Feuchtigkeit in die Uhr, gilt diese bereits als wasserdicht.

Das bedeutet, dass diese Uhr Schweiß, leichtem Regen und Spritzwasser standhält, wenn der Wasserdruck drei Bar nicht übersteigt.  Wird eine Uhr bis fünf Bar geprüft, kann sie auch beim alltäglichen Duschen und Händewaschen getragen werden, ohne dass Feuchtigkeit in den Artikel eindringt. Liegt die Belastbarkeit bei zehn Bar, sollte die Uhr ihre Wasserdichtigkeit auch beim Schwimmen und Schnorcheln bewahren und ist daher perfekt für Outdoor Fans geeignet.

Bei 20 Bar wird von einer Unterwasseruhr oder Taucheruhr gesprochen, die einer Wassersäule von etwa 200 Metern standhalten soll. Dennoch sollte bei dem Erwerb der Uhr darauf geachtet werden, dass die Uhren nur in einem bestimmten Testrahmen dicht geblieben sind und weitere Einflüsse wie Druckunterschiede und Temperaturunterschiede dieses Merkmal verändern können.

Die besten wasserdichten Uhren im Test – Was zeichnet eine gute wasserdichte Uhr aus?

Unterzieht man wasserdichte Uhren einem Test , wird schnell deutlich, dass jede Unterkategorie an wasserdichten Uhren eigene Anforderungen hervorbringt und die jeweiligen Testsieger unterschiedlichen Ansprüchen genügen müssen. So werden für eine Taucheruhr üblicherweise ganz andere Empfehlungen ausgesprochen, als für eine elegante Armbanduhr, die lediglich vor Spritzwasser geschützt sein soll.

Tipp! Je nachdem, welcher Kategorie Ihre Uhr angehört, gelten für diese andere Bedingung, aber allen Uhren gemein ist, dass sie erstklassig und passgenau verarbeitet sein müssen. Eine sehr gute Abdichtung und ein verschraubtes Gehäuse, sowie eine ebensolche Krone, sind der beste Garant für eine wasserdichte Uhr, die ihre Eigenschaft möglichst lange bewahren kann.

Um die Wasserdichtigkeit selbst zu bewerten, wird die Uhr als neu gefertigter Artikel eine halbe Stunde einer ein Meter Wassersäule ausgesetzt und direkt danach anderthalb Minuten etwa zwei Bar. Besteht die fabrikneue Uhr diesen Test gilt sie laut der DIN-Norm 8310 als wasserdicht. Die jeweilige maximale Belastbarkeit des Artikels wird in bar angegeben und sollte bei einer entsprechenden drucktechnischen Überprüfung eingehalten werden. Berücksichtigt werden sollte auch, wie sich die Uhr im Test verhält, wenn sie, etwa durch einen schnellen Temperaturwechsel oder einen veränderten Druck, etwa durch einen Sprung ins Wasser, in ihren Eigenschaften verhält und ob die Konstruktionsmerkmale bewahrt werden.

Führende Uhrenmarken, mit denen diverse Tester gute Erfahrungen gemacht haben, sind hier etwa

Eine wasserdichte Uhr mit den entsprechenden Funktionen ist selbstverständlich nicht billig und sollte, wenn sie wirklich verlässlich und dauerhaft arbeiten soll, am besten auch nur bei renommierten Anbietern erworben werden. Dennoch müssen wasserdichte Uhren nicht immer Luxus sein, sondern es finden sich mit ein wenig Geschick auch Angebote, die vergleichsweise günstig sind.

DKNY

Festina

Polar

Gründungsjahr 1984 1902 1977
Besonderheiten
  • von Donna Karan gegründet
  • das Akronym steht für Donna Karan New York
  • es werden jährlich rund 5 Mio. Uhren verkauft
  • ursprünglich als Uhrenhersteller La Chaux-de-Fonds gegründet
  • die Uhren sind eher für sportliche Aktivitäten als für elegante Anlässe geeignet
  • eine neue Damenuhren-Serie ist mit Swarovski-Kristallen verziert

Für wen sind wasserdichte Uhren interessant?

Wasserdichte Uhren gibt es in den verschiedensten Ausführungen, die die unterschiedlichsten Personengruppen ansprechen. Einfache wasserdichte Uhren, die spritzwassergeschützt sind oder dicht bis fünf Bar bleiben, sind hervorragend für den Alltag eines aktiven Menschen geeignet, der bedingt durch Beruf oder Freizeitaktivitäten auch verstärkt mit Wasser in Kontakt kommt.

Eine Wasserdichtigkeit bis zehn Bar empfiehlt sich für Personengruppen, die regelmäßig Wassersport betreiben oder sich etwa als Trainer, Schwimmlehrer oder Physiotherapeut in einer feuchten Umgebung aufhalten müssen. Auch Uhren für Flieger weisen häufig eine entsprechende Wasserdichtigkeit auf.

Damenuhren und Herrenuhren, die für den Tauchgang konzipiert wurden, sind meist deutlich teurer als die bereits aufgeführten Modelle und sind je nach angegebene Barzahl für unterschiedliche Taucharten und das Schnorcheln geeignet und somit ideal für Menschen, die diese Sportarten in ihrer Freizeit ausführen oder aber als

  • Lehrer,
  • Forscher oder
  • Unterwasserfotograf im Wasser

arbeiten. Hier sollte aber beachtet werden, dass Salzwasser die Wasserdichtigkeit stark beeinflussen kann, da das Material schneller beschädigt wird, wenn das Salzwasser nicht sorgsam und vollständig abgewaschen wird.

Die verschiedenen Uhrentypen im Überblick

Neben den bereits angeführten Belastbarkeitsstufen werden die wasserdichten Uhren natürlich in Damenuhren und Herrenuhren, sowie in Kinderuhren unterteilt. Am gängigsten sind Armbanduhren, aber auch Taschenuhren und Wecker, aber auch Wanduhren, gerade für den öffentlichen Raum, sind häufig wasserdicht.

Genau wie bei anderen Uhrenarten gibt es die wasserdichte Uhr mit einer Uhrenanzeige, die digital, analog oder analog-digital sein kann. Ferner finden sich auch Chronographen im breiten Angebot. Je nach Modell kann die Uhr auch mit weiteren Funktionen, wie einer Datumsanzeige, einem beleuchteten Ziffernblatt, einem Alarm oder anderen Extras ausgestattet sein.

Beliebte Materialien sind

  • Kunststoff,
  • Resin,
  • Polyurethane oder
  • Gummi.

Wasserdichte Uhren kaufen – Kleine Preise dank Preisvergleich

Im Uhren Shop vor Ort wird Ihnen, je nach Größe des Fachgeschäfts, eine Auswahl an wasserdichten Uhren geboten werden können, ebenso wie beim Juwelier oder in größeren Kaufhäusern. Suchen Sie spezielle Sportmodelle zum Schwimmen oder Tauchen, sollten Sie ein entsprechendes Fachgeschäft für Schwimmer und Taucher oder ein Kaufhaus mit einer gut sortierten Sportabteilung aufsuchen oder gleich im Online Shop Ihrer Wahl nach einem passenden Modell Ausschau halten. Wollen Sie per Versand bestellen, sollten Sie vor dem Kauf unbedingt Testberichte über Ihr favorisiertes Modell lesen und Empfehlungen anderer Kunden in Ihre Kaufentscheidung miteinbeziehen.Auch empfiehlt es sich die verschiedenen Anbieter einem Vergleich zu unterziehen, um herauszufinden, welche Serviceangebote und Garantieversprechungen bei einem Kauf relevant werden.

Die Preise für eine wasserdichte Uhr unterscheiden sich je nach Marke, Subtyp und Wasserdichtigkeit und liegen zwischen wenigen Euro bei spritzwassergeschützten Uhren und mehreren tausend Euro, bei Artikeln aus dem Luxussegment. Sowohl für Damen als auch für Herren und Kinder findet sich eine breit gefächerte Auswahl, sowohl an Schweizer Uhren,  Deutscher Produkte oder Modellen aus Asien.

Wenn Sie sich für ein teureres Modell interessieren, können Sie in einem Outlet, welches Sportartikel verkauft oder in einem Uhrenoutlet fündig werden oder aber im Einzelhandel oder im Online Shop einen Sale abwarten. So können Sie auch sonst eher im gehobenen Preisbereich angesiedelte wasserdichte Uhren vergleichsweise günstig kaufen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Angebote aus dem Gebrauchtwarenangebot zu überprüfen. Sowohl im Uhren Shop vor Ort, als auch in den Kleinanzeigen der Zeitung oder auf Auktionsportalen im Netz finden sich hochwertige Sportleruhren für Schwimmer und Luxusuhren, die unterschiedlich wasserdicht sind. Achten Sie bei einem Gebrauchtkauf aber unbedingt darauf, dass Sie ein Original kaufen, das voll funktionsfähig ist und bei dem die Einwirkung von dem Wasser noch keine Abnutzungserscheinungen erzeugt hat.

Vor- und Nachteile einer wasserdichten Uhr

  • ideal für Wassersportarten
  • kann auch beim Duschen oder Regen problemlos getragen werden
  • für verschiedene Wassertiefen geeignet
  • einige Modelle sind nur spritzwassergeschützt

Die richtige Pflege für eine wasserdichte Uhr

Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer wasserdichten Uhr haben, sollten Sie diese, wie eigentlich jede Uhr, dementsprechend pflegen. Jeder Uhr, die als wasserdicht ausgezeichnet ist, muss eine Nutzungsanleitung beiliegen, die den Träger genau darüber informiert, welcher Wasserkontakt möglich ist, ohne die Uhr zu beschädigen und ob weitere Verhaltensmaßnahmen beachtet werden sollten, wie etwa das Vermeiden von zu hohen Temperaturen, während die Uhr getragen wird, oder ähnliches.

Tipp! Die so wichtigen Dichtungselemente der Uhr sollten pfleglich behandelt werden und der übermäßige Kontakt mit Schweiß, Kosmetik oder Parfüm sollte vermieden werden, um frühzeitige Materialermüdung zu verhindern.

Auch starke Temperaturschwankungen und starke Krafteinwirkungen auf die Uhr können sich negativ auf die Wasserdichtigkeit auswirken, da das perfekt abgeschlossene Gehäuse beschädigt und verschoben werden kann und so die Möglichkeit zum Eindringen von Wasser bietet. Achten Sie daher immer darauf, Ihre Uhr im Alltag vor zu starken Umwelteinflüssen zu schützen, säubern Sie sie, wenn Sie stark geschwitzt haben sollten und bewahren Sie die Uhr, wenn Sie sie nicht tragen, an einem geschützten Ort auf. Auch nach dem Kontakt mit Salzwasser sollten Sie die Uhr gründlich reinigen und sorgsam trocknen lassen, um Korrosion zu vermeiden und die Langlebigkeit und die Funktionsmerkmale der Uhr zu erhalten.

Ferner sollten Sie Ihre Uhr regelmäßig warten lassen, da Wasserdichtigkeit keine dauerhafte Eigenschaft ist. Etwa nach einem Jahr sollten Sie die Uhr in die Hände von geschulten Fachkräften geben, die sie überprüfen und bei Bedarf warten können, etwa durch das Austauschen von Dichtungselementen.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Mühle Glashütte Uhren – deutscher Hersteller von nautischen Instrumenten
  2. KS Uhren – ausgefallenen Automatik Herrenuhren günstig kaufen
  3. Franterd Uhren – modische, preisgünstige Armbanduhren
  4. Kolylong Uhren – preisgünstige und modische Armbanduhren
  5. Geemarc Telecom Uhren – Produkte für Menschen mit Seh- und Hörschwächen
  6. Songdu Uhren – preisgünstige und modische Herrenarmbanduhren
  7. Smartwatches – so viel mehr als eine Uhr
  8. MusicMan Uhren – Lautsprecher und Uhr in einem
  9. MV Uhren – klassische Designs im robusten Kostüm
  10. Skelettuhren – die Uhren mit dem Durchblick
  11. Laute Wecker – pünktlich Aufstehen, auch bei Problemen mit dem Gehör
  12. Pendeluhren – tickende Kunstwerke im Wohnzimmer
  13. Sonnenuhren – natürliche Zeitmesser und eindrucksvolle Dekoration
  14. Kinetic Uhren – technische Innovation vom feinsten
  15. Motorrad Uhren – Zeitmesser zur einfachen Befestigung am Motorrad